KARIN FIBICH-BRUNNER - Lebensberatung - Kunsttherapie - Workshops - Kunst
KARIN FIBICH-BRUNNER- Lebensberatung- Kunsttherapie- Workshops- Kunst

Hier finden Sie mich

Josefsgasse 6A/3.Stock

A - 2340 Mödling

 

und

 

Breitengasse 2

A -3580 Horn/Mödring

Kontakt und anmeldung

Sie möchten sich für einen Workshop anmelden oder einen Termin mit mir vereinbaren? Ich freue mich über einen Anruf oder ein Mail von Ihnen! 

 

+43 664 12 55 076

 

karin.fibich@a1.net

 

Leben ist Energie: reine kreative Energie. Alles Leben wird von einer tiefer liegenden, innewohnenden kreativen Kraft durchdrungen, auch wir. Wenn wir uns der Kreativität öffnen, dann öffnen wir uns damit der uns und unserem Leben innewohnenden Kreativität des Schöpfers.

(Julia Cameron)

WAS IST KUNSTTHERAPIE?

Allem voran steht:

Es ist in keiner Weise notwendig eine besondere Begabung im künstlerischen Bereich mitzubringen. Es genügt neugierig zu sein und sich auf gestaltende Prozesse einzulassen.

Bild einer Teilnehmerin

In jeder und jedem von uns steckt eine großartige schöpferische Kraft. Wir nennen diese Kraft Kreativität. Sie gibt uns einerseits die Fähigkeit, etwas Neues entstehen zu lassen – etwas das nur durch uns in die Welt kommen kann und andererseits die Möglichkeit, das, was schon von Anfang an in uns angelegt war, aber durch fehlende Förderung, durch einschränkende Erziehung, durch schlechte oder mangelnde Erfahrungen … verschüttet wurde, wieder zu entdecken.

Kreativität ist im Leben ununterbrochen gefragt, um neue ungewohnte Situationen zu bewältigen, mit Veränderungen umzugehen und ist der entscheidende Faktor für Lebensfreude, Fortschritt und Wandel.

Die Kunsttherapie gibt Anregungen, wie der inneren Seelensprache Ausdruck verliehen werden kann. Sie gibt die Möglichkeit, die Symbolsprache des Unbewussten zu verstehen und diese in Bezug zu aktuellen Lebensthemen zu setzen. Dadurch kann man hinderliche Muster erkennen, umwandeln und in konkrete Handlungsschritte umsetzen. Durch gezielte Übungsangebote wird die Mobilisierung von Ressourcen angeregt, was das gesunde Potential, über das jeder Mensch verfügt, stärkt. Durch gestalterische Prozesse werden verschüttete Quellen wieder freigelegt und so der persönliche Entwicklungsprozess wieder ins Fließen gebracht.

Es geht darum wieder „der/die zu werden, als der/die wir ursprünglich gemeint sind“.

Wir stellen uns Fragen nach dem Woher“,  dem „Wozu“ und dem „Wohin“ im Bezug auf Entwicklung und Lebensfreude.

Hemmende Lebensthemen werden mittels Gespräch und kreativen Übungen bewusst gemacht und ein neuer Umgang damit gefunden. Dadurch können sich Blockaden in Ressourcen verwandeln und ermöglichen es, konkrete Fragen des täglichen Lebens neu zu bewerten und positive Veränderungen zu bewirken.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© karin fibich-brunner